What to know before leaving for Australia




??Oceania, a wild and enchanted continent that has always whetted my desire for adventure and attracted my dreamer soul. It is so that after much wavering and thinking I finally prepare for this enchanting journey, one that promises to be full of attention and with a very detailed preparation. Travel in Australia what do you need? Everything you need to know before leaving for the land of kangaroos!




??Ozeanien, ein wilder und verzauberter Kontinent, der schon immer meine Abenteuerlust und meine Träumerwelle angezogen hat. Es ist so, dass ich mich nach langem Schwanken und Nachdenken endlich auf diese bezaubernde Reise vorbereite, die voller Aufmerksamkeit und sehr detaillierter Vorbereitung verspricht. In Australien reisen, was brauchst du? Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie das Land der Kängurus verlassen!

??Before departure: the necessary documents

First of all it is necessary to say that the visa is one of the essential documents to be able to go to Australia without which it will be impossible to enter the country. This document must be accompanied by a passport, better if it has been valid for at least six months.
As already mentioned, the visa is a necessary document and today it is a much faster process than in the past as it can be requested online, even if everything is required, depends on the type of visa. For example, approval times range from 24 hours, for tourist visas, up to a month, for a study visa.
Australian passport holders do not need to apply for a visa, while children need their own.
The visa is checked at the airport at check-in or embarkation (depending on the airline) and despite the fact that the completion times are quite fast, it is always better to apply for a visa a few weeks before departure.
But let’s look in detail at how many and which types of visas for Australia exist:
Tourist Visa, subclass 651: aimed at those who go to Australia on vacation, for social or recreational reasons, to visit friends or relatives or for other short-term, non-professional purposes. The visa is valid for one year and allows you to enter and stay in the country up to a maximum of 3 months at a time. The tourist visa is free.
ETA Australia (Electronic Travel Authority), sublcass 601: for citizens of the United States, Canada, Brunei, Hong Kong, Japan, Malaysia, Singapore, South Korea and citizens of Taiwain. These nationalities cannot request an eVisitor for Australia while EU citizens can request both eVisitor and ETA Australia. The ETA has no cost, but $ 14,30 applies for online applications.
Working Holiday Visa, subclass 417: aimed at those who want to work in Australia and who are between the ages of 18 and 31 (not completed), as well as in possession of the passport of one of the following nationalities: Belgium, Canada, Cyprus, Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Hong Kong, Ireland, Italy, Japan, the Republic of Korea, Malta, the Netherlands, Norway, Sweden, Taiwan and the United Kingdom. With this visa it is possible to work full time throughout the year with a maximum limit of the duration of the employment relationship of 6 months. The Working Holiday visa costs $ 321,72.
Student Visa, subclass 500: aimed at those who want to study or work part time in Australia. Often this visa is associated with various types of courses such as English, professional or university. The duration of the visa depends on the duration of the course and allows you to work up to a maximum of 40 hours every 2 weeks. The Student Visa costs $ 411,10.




??Vor dem Abflug: die erforderlichen Dokumente

Zunächst muss gesagt werden, dass das Visum eines der wesentlichen Dokumente ist, um nach Australien reisen zu können, ohne das eine Einreise in das Land unmöglich ist. Diesem Dokument muss ein Reisepass beigefügt sein, der vorzugsweise mindestens sechs Monate gültig ist.
Wie bereits erwähnt, ist das Visum ein notwendiges Dokument und heute ist es ein viel schnelleres Verfahren als zuvor, da es online angefordert werden kann, auch wenn alles von der Art des Visums abhängt. Beispielsweise reichen die Genehmigungszeiten für ein Touristenvisum von 24 Stunden bis zu einem Monat für ein Studienvisum.
Australische Passinhaber brauchen kein Visum zu beantragen, während Kinder ein eigenes benötigen.
Das Visum wird am Flughafen beim Check-in oder bei der Einschiffung (je nach Fluggesellschaft) überprüft. Trotz der Tatsache, dass die Fertigstellungszeiten schnell genug sind, ist es immer besser, ein Visum einige Wochen vor Abflug zu beantragen.
Schauen wir uns aber genau an, wie viele und welche Arten von Visa für Australien existieren:
Touristenvisum, Unterklasse 651: richtet sich an Personen, die in Australien Urlaub machen, aus sozialen oder Freizeitgründen, um Freunde oder Verwandte zu besuchen oder für andere kurzfristige, nicht berufliche Zwecke. Das Visum ist ein Jahr gültig und erlaubt Ihnen die Einreise und den Aufenthalt von bis zu 3 Monaten. Touristenvisum ist kostenlos.
ETA Australia (Electronic Travel Authority), Unterklasse 601: für Bürger der Vereinigten Staaten, Kanada, Brunei, Hongkong, Japan, Malaysia, Singapur, Südkorea und Bürger von Taiwan. Diese Nationalitäten können keinen eVisitor für Australien beantragen, während EU-Bürger sowohl eVisitor als auch ETA Australia beantragen können. Für die ETA fallen keine Kosten an, jedoch gelten für Online-Bewerbungen 12,69 €.
Working Holiday Visa, subclass 417: richtet sich an Personen, die in Australien arbeiten möchten und zwischen 18 und 31 Jahre alt sind (nicht vollendet) sowie im Besitz des Passes einer der folgenden Nationalitäten: Belgien, Kanada, Zypern, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Irland, Italien, Japan, Republik Korea, Malta, Niederlande, Norwegen, Schweden, Taiwan und Vereinigtes Königreich. Mit diesem Visum ist es möglich, das ganze Jahr über Vollzeit zu arbeiten, wobei die maximale Dauer des Arbeitsverhältnisses auf 6 Monate begrenzt ist. Das Working Holiday Visum kostet 285,60 €.
Student Visa, subclass 500: richtet sich an diejenigen, die in Australien Teilzeit studieren oder arbeiten möchten. Häufig ist dieses Visum mit verschiedenen Arten von Kursen wie Englisch, Beruf oder Universität verbunden. Die Dauer des Visums hängt von der Dauer des Kurses ab und Sie können alle 2 Wochen bis zu 40 Stunden arbeiten. Das Studentenvisum kostet 364,94 €.

??Plan the trip to Australia, “critical factors” to keep in mind

When deciding to organize a trip to Australia it is important to keep in mind some “critical factors”, first of all the climate.
The size of the Australian territory means that its climate zones are varied and change from area to area.
The north is tropical, the extreme north is equatorial, the south has a climate similar to the Mediterranean and the rest of the country is arid or semi-arid. In fact, the best time to travel is from April to September.
As far as overnight stays are concerned, it must be taken into account that Australia is a very expensive destination, a good way to reduce costs is to opt for hostels or apartments/houses, perhaps through Airbnb, and prefer small towns to large ones. A mental mirror easy to understand, to decide where to organize your holidays, is: the East Coast if you have a medium-high budget or Western Australia if you have a medium-low budget.
In Western Australia some unmissable destinations are: Perth, Pinnacle Desert, Pink Lake of Port Gregory, Kalbarri, Shark Bay and Monkey Mia, Karijini National Park, 80 Mile Beach and Broome.
In the East Coast some of the impossible destinations are: Daintree Rainforest, Port Douglas, the Great Barrier Reef, Fraser Island, Noosa, Sunshine Coast, Brisbane, Nambucca Head and Sidney.




??Planen Sie die Reise nach Australien, um “kritische Faktoren” zu berücksichtigen

Bei der Entscheidung, eine Reise nach Australien zu organisieren, ist es wichtig, einige “kritische Faktoren” zu berücksichtigen, vor allem das Klima.
Die Breite des australischen Territoriums bedeutet, dass die Klimazonen von Gebiet zu Gebiet unterschiedlich sind.
Der Norden ist tropisch, der äußerste Norden ist äquatorial, der Süden hat ein mediterranes Klima und der Rest des Landes ist trocken oder halbtrocken. Tatsächlich ist die beste Reisezeit von April bis September.
In Bezug auf die Übernachtung muss berücksichtigt werden, dass Australien ein sehr teures Reiseziel ist. Eine gute Möglichkeit, die Kosten zu senken, ist die Auswahl von Hostels oder Apartments/Häusern, vielleicht über Airbnb, und die Bevorzugung kleiner Städte gegenüber großen Städten. Ein mentaler Spiegel, leicht zu verstehen, um zu entscheiden, wo Sie Ihren Urlaub organisieren möchten, ist: die Ostküste, wenn Sie ein mittelhohes Budget haben, oder Westaustralien, wenn Sie ein mittleres bis niedriges Budget haben.
In Westaustralien sind einige der unmöglichen Ziele: Perth, Pinnacle Desert, Pink Lake in Port Gregory, Kalbarri, Shark Bay und Monkey Mia, Karijini-Nationalpark, 80 Mile Beach und Broome.
An der Ostküste sind einige der unmöglichen Ziele: Daintree Regenwald, Port Douglas, das Great Barrier Reef, Fraser Island, Noosa, Sunshine Coast, Brisbane, Nambucca Head und Sidney.

22 thoughts on “What to know before leaving for Australia

  1. I have been wanting to visit Australia forever now! I had no idea you needed a VISA! I want to take 2 weeks and do a Australia/Japan trip. I wonder if that is being overly ambitious. Anyways, thanks for these tips!

  2. Australia is on my bucket list and I hope to get there soon enough. What I know is that documentation is so key when travelling abroad so I have to be packed with that; and also, necessary clothing to beat all kinds of climatic changes.

  3. I have never been to Australia, but I’ve always wanted to go. As an American, I would be eligible for that working holiday visa. That has always looked super cool.

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *

Questo sito usa Akismet per ridurre lo spam. Scopri come i tuoi dati vengono elaborati.

Translate »